Veröffentlicht in Persönlichkeit, Tipps und Anleitungen

Durchhalten – aufgeben – oder?

Vorsätze im neuen Jahr und ihre Verwirklichung

Geht es dir auch so? In den ersten Tagen des neuen Jahres fällt es noch relativ leicht, sich an die guten Vorsätze, die im alten Jahr gefasst wurden, zu halten.  Aber irgendwie versanden die meisten dann doch bis, ja bis am Ende des Jahres  wieder neue Vorsätze für das nächste Jahr ins Auge gefasst werden.

Einerseits ist es schade, wenn wir einen Vorsatz nicht durchhalten, andererseits habenwir jeden Tag, jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde die Möglichkeit, neu zu beginnen.

Die beste Zeit ist immer jetzt. Du kannst die Startlinie immer wieder neu bestimmen, dazu musst du nicht auf den nächsten Jahreswechsel warten.

„Der Weisheit letzter Schluss ist sehr oft ein neuer Anfang.“ (Ernst Ferstl)

 

Hier noch ein 5 TIPPS, wie es leichter gelingt, die gefassten Vorsätze leichter durchzuhalten:

  1. Nicht zu viel auf einmal vornehmen – große Ziele in kleinere Teilziele gliedern.

  2. step by step vorgehen und dranbleiben – konkrete Handlungen setzen (immer wenn ein Schritt in Richtung Ziel gesetzt wird, einen Eintrag in einen Kalender oder Erfolgstagebuch machen).

  3. Letztlich kommt es darauf an, das Verhalten zu ändern. Insofern ist es wichtig, sich zu überlegen, wie diese Änderung aussehen soll. Es genügt nicht, nur den Vorsatz zu fassen, aber keine Idee dazu zu entwickeln, welche konkreten Schritte dahin führen sollen.

  4. mentale Techniken erlernen: Visualisierung, Auflösung negativer Glaubensmuster.

  5. sich selbst immer wieder daran erinnern, was bisher gut und erfolgreich gelaufen ist und was die eigene Person stärkt. Auf diesen Ressourcen aufbauend weitermachen.

 

Alles Gute und bis bald!

 

 

 

Autor:

Österreich. *** Reflexionen zu Leben & Alltag: Persönlichkeit, Leben in Balance, Selbstmanagement, Gesundheit, Weisheitsgedanken, Kreativität, Lebensfreude.

Ein Kommentar zu „Durchhalten – aufgeben – oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.