Veröffentlicht in Allgemein, weise Worte

Was im Leben wirklich zählt?

Jeder von uns hat eine bestimmte Lebensspanne hier auf diesem Planeten zur Verfügung. Wir alle wissen nicht, wie lange diese Spanne dauern wird. Wenn auch die durchschnittliche Lebenserwartung immer weiter nach oben klettert, so ist sie doch keine Garantie auf ein langes Leben. Die gibt es einfach nicht.

Denkst du heute daran, was in 10, 20 oder mehr Jahren sein wird in deinem Leben? Und überhaupt: Dein Leben – lebst du es bewusst oder passiert es einfach? Bist du Gestalter deiner Lebensgeschichte? Jeder Mensch hat das Recht auf Glücklichsein: Du hältst den Schlüssel in der Hand. Aufschließen musst du selber.

∗∗∗

Jorge Luis Borges (1899-1986) zugeschrieben*

„Wenn ich mein Leben noch einmal leben dürfte,
würde ich versuchen mehr Fehler zu machen.
Ich würde nicht so perfekt sein wollen – ich würde mich mehr entspannen.

Ich wäre ein bisschen verrückter als ich es gewesen bin,
ich wüsste nur wenige Dinge, die ich wirklich sehr ernst nehmen würde.
Ich würde mehr riskieren, würde mehr reisen,
Ich würde mehr Berge besteigen und mehr Sonnenuntergänge betrachten.
Ich würde mehr Eis und weniger Salat essen.

Ich war einer dieser klugen Menschen,
die jede Minute ihres Lebens vorausschauend und vernünftig leben,
Stunde um Stunde, Tag für Tag.

Oh ja, es gab schöne und glückliche Momente, aber wenn ich noch einmal anfangen könnte,
würde ich versuchen, nur mehr gute Augenblicke zu haben.
Falls Du es noch nicht weißt,
aus diesen besteht nämlich das Leben;
nur aus Augenblicken, vergiss nicht den Jetzigen!

Wenn ich noch einmal leben könnte,
würde ich von Frühlingsbeginn an bis in den Spätherbst hinein barfuß gehen.
Ich würde vieles einfach schwänzen,
ich würde öfter in der Sonne liegen.

Aber sehen Sie … ich bin 85 Jahre alt
und weiß, dass ich bald sterben werde.“

*die Spuren des Textes deuten auf eine andere Herkunft (Nadine Stair)

 


Julia Engelmann (geb. 1992, Poetry Slammerin):

„Eines Tages Baby“

…wenn wir dann alt sind und unsere Tage knapp – und das wird sowieso passieren –
dann erst werden wir kapieren, wir hatten nie was zu verlieren.
Denn das Leben, das wir führen wollen – das könn´ wir selber wählen.
Also lass´ uns doch Geschichten schreiben,
die wir später gern erzählen. …

∗∗∗

In welcher Phase der durchschnittlichen Lebenserwartung befindest du dich? Wie sieht dein Rückblick aus? Was bedauerst du, nicht gemacht zu haben? Aber du weißt ja: Die Vergangenheit ist vorbei, die Zukunft noch nicht da. Darum: Jetzt ist die beste Zeit!

Alles Gute und bis bald!

 

 

Werbeanzeigen

Autor:

Österreich. *** Reflexionen zu Leben & Alltag: Persönlichkeit, Leben in Balance, Selbstmanagement, Gesundheit, Weisheitsgedanken, Kreativität, Lebensfreude.

2 Kommentare zu „Was im Leben wirklich zählt?

  1. Ja, letzter Zeit denke ich oft daran, was in 10, 20, 30 Jahren sein wird. Was wird weiß ich nicht, aber ich denke daran, wie es gut wäre wenn es dann so wäre. Und ob ich bis dahin etwas dafür anlegen muss, und wenn ja was das sein könnte. Ähnlich wie einem Garten, dem man kleine Blumenzwiebeln pflanzt, wenn man sich wünscht, dass nächstes Jahr die Blüten blühen … eine Antwort habe ich noch nicht…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.