Veröffentlicht in Allgemein, Fundstücke, Reflexion

Beziehungen: mal so – mal so.

Nein, in diesem Blogpost geht es nicht um Liebes-, oder Freundschafts-, oder Geschäftsbeziehungen, also nicht um zwischenmenschliche Beziehungen, nein, es geht um die Beziehung der Banane zum Menschen. Wie? Ja, richtig gelesen! Um die Beziehung der Banane zum Menschen beziehungsweise mehr um die Gemeinsamkeiten der beiden.

Aber kommen wir zum Kern dieses Beitrags:

Als ich kürzlich in der Kinder- und Jugendbuchabteilung meiner bevorzugten Buchhandlung war, nahm ich die Kinder-Gratiszeitung „Durchblick“ mit und stieß beim Durchblättern auf einen Artikel, in welchem es u.a. um die Verwandtschafts?-Beziehung der Banane zum Menschen beziehungsweise vom Menschen zur Banane geht.

Demnach haben wir Menschen 50 % gemeinsame Gene mit der Banane.

Banane-Mensch
Quelle: DK, Durchblick. memo Sonderausgabe 2018. Seite 12-13

 

Also in 100 % Mensch stecken 50 % Banane.

Aus Sicht der Banane müsste es sich wiederum so darstellen:

In 100 % Banane stecken 50 % Mensch.

Eben alles eine Frage der Perspektive … oder?

*****

 

Alles Gute und bis bald!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Autor:

Österreich. *** Reflexionen zu Leben & Alltag: Persönlichkeit, Leben in Balance, Selbstmanagement, Gesundheit, Weisheitsgedanken, Kreativität, Lebensfreude.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.