Veröffentlicht in Allgemein, Inspiration, Reflexion, weise Worte

Irrungen und Wirrungen

 

cropped-a-rose-is-a-rose.jpg
Der Schatten vom Schatten oder wie wirklich ist die „Wirklichkeit“?

 

Nein, keine Rezension zu Fontanes Roman, nur ein paar Gedanken zu Schatten, Wahrnehmung, Wirklichkeit und Phantasie.

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich staune immer wieder über alles Mögliche. So auch über obiges Foto. Beim ganz genauen Hinschauen entdecke ich zwei Schatten.  Ist das der Schatten vom Schatten? Und irgendwie spukt in meinem Kopf der Begriff  „Schattenwelt“ herum.

Dies wiederum bringt mich zu Platons Höhlengleichnis, welches auch in der heutigen Zeit nichts an Aktualität eingebüßt hat, wie ich meine.

Alles, was unsere Sinne und Ratio nicht fassen können, scheint nicht zu existieren.

In der Phantasie jedoch, ist das Unmögliche möglich. Das finde ich großartig.

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

In diesem Sinne „ein Hoch auf die Phantasie!“

 

So wünsche ich uns allen viele tolle Gedankenblitze, phantasiereiche Träumereien und eingebungsvolle Schatten! 🙂

Beate

***

 

 

 

Autor:

Österreich. *** Reflexionen zu Leben & Alltag: Persönlichkeit, Leben in Balance, Selbstmanagement, Gesundheit, Weisheitsgedanken, Kreativität, Lebensfreude.