Veröffentlicht in Allgemein, Inspiration, Kreativ, Tipps und Anleitungen, Wohlfühlen

Traumpaar 87

Heute habe ich für all jene, die sich auf dem Weg zur Achtsamkeit befinden, eine kleine Übung: Eine Mini-Mal-Meditation.

Ich habe diese Übung für mich kreiert, ihr den Namen TRAUMPAAR 87  gegeben und teile sie hier gerne mit den Lesern meines Blogs.

Traumpaar 87:

Die 8 steht hierbei für die Lemniskate/unendlich und die 7 für die Farben der Hauptchakren.

Die zwei wesentlichen Gestaltungselement dieser Übung sind also FORM und FARBE:

  • als FORM die liegende ACHT (wird  auch als Unendlichkeitszeichen verwendet bzw. als Lemniskate bezeichnet. Diese steht symbolhaft für Harmonie und dient zur Synchronisation der beiden Hirnhälften. Lt. Kinesiologie fördert das Überkreuzen der visuellen Mittellinie das Zusammenspiel der beiden Hirnhälften; alle Gehirnareale werden angesprochen durch das Ausreizen des gesamten Blickfeldes.
  • als FARBE(N): 7 Farben der Hauptchakren*

Benötigt werden:

  • Papier A4 oder größer
  • 7 Fasermaler oder 7 Buntstifte in den Farben rot, orange, gelb, grün, hellblau, dunkelblau, violett.

Anleitung:

  1. Wir beginnen auf dem Papier mit Rot  und zeichnen (mehrmals in möglichst gleicher Spur und rhythmischer Bewegung ) eine liegende Acht (ausgehend vom Punkt der Überkreuzung) Auf dieser Acht mit allen weiteren Farben weitermalen (mehrmals in möglichst gleicher Spur)
  2. mit orange
  3. mit gelb
  4. mit grün
  5. mit hellblau
  6. mit dunkelblau
  7. mit violett

Dauer: individuell.

Es empfiehlt sich, die Farben in der entsprechenden Reihenfolge vorbereitet hinzulegen,  sodass fließendes Malen mit den Farben in der vorgegebenen Reihenfolge möglich ist .

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der gleichförmige Ablauf und die rhythmische Überkreuzbewegung bringen Ruhe und Ausgewogenheit. Der Einsatz der unterschiedlichen Farben bringt mit sich, die Achtsamkeit auf die jeweilige Farbe zu lenken.

Auch schön:  einmal ausschließlich dem leicht kratzenden Geräusch lauschen, das beim Malen entsteht (bei Papier mit rauer Oberfläche bzw. wenn die Faserstifte schon leicht beim Austrocknen sind – so wie jene, die ich in diesem Beispiel verwendet habe 🙂 )

Variation 1 :  mit kleiner Acht beginnen und bei allen weiteren nach außen hin immer größer werden

Variation 2:  mit großer Acht beginnen und bei allen weiteren nach innen hin immer kleiner werden

Weitere Anregungen für kurze meditative Momente findest du hier: Innehalten


* die 7 Hauptchakren und ihre Farben stehen für:

  • rot – Wurzelchakra – Urvertrauen
  • orange – Sakralchakra – Lebensfreude, Genießen
  • gelb – Milzchakra – Entscheidungsfreude
  • grün – Herzchakra – bedingungslose Liebe
  • hellblau – Kehlkopfchakra – Selbstausdruck
  • dunkelblau – Stirnchakra „drittes Auge“ – Hellsichtigkeit
  • violett – Kronenchakra – Spiritualität

Hier mein Buchtipp (Leseprobe) für all jene, die sich gerne mit Chakren und ihren Farben intensiver befassen möchten (mit einem Test, der Aufschluss gibt, ob es dominante Chakren gibt bzw. wie es um die Ausgeglichenheit der Chakren steht und natürlich mit Tipps zur Chakrenharmonisierung):

20181016_112843[1]
Chakrenpersönlichkeitstest aus: Chakra Praxisbuch von Kalashatra Govinda

***

Praktizierst du auch eine ganz persönliche Achtsamkeitsübung? Wenn du magst, verlinke sie gerne im Kommentarfeld, denn wie du weißt: Teilen mach Freude!

Viel Vergnügen beim Nachmachen und alles Gute!

Beate

Autor:

Österreich. *** Reflexionen zu Leben & Alltag: Persönlichkeit, Leben in Balance, Selbstmanagement, Gesundheit, Weisheitsgedanken, Kreativität, Lebensfreude.

6 Kommentare zu „Traumpaar 87

  1. Liebe Beate, ich grüße dich und danke dir für deine wertvollen Beiträge.
    Achtsamkeit hat in meinem Leben eine hohe Priorität.
    Ich liebe es achtsam zu sein – wenn ich achtsam bin, bin ich automatisch wertschätzend und respektvoll. Diese Übungen, diese Einstellung integriert sich ins Leben.
    Segen dir und danke!
    M.M. grüßt dich aus Ober-Österreich

    Gefällt 4 Personen

    1. Vielen Dank, liebe Monika-Maria für deinen Besuch und deinen Kommentar!
      Mit der Achtsamkeit verhält es sich genau so, wie du es beschreibst.
      Herzlichen Gruß aus Salzburg!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.