Veröffentlicht in Allgemein, Persönlichkeit, Reflexion

1, 2 oder 3?

1, 2 oder 3 – du musst dich entscheiden, was ist schon dabei?

Sich entscheiden. Für etwas. Gegen etwas. Oftmals keine leichte Sache. Da geht es vielen so, wie Karl Valentin es in seinem Bonmot „Können Sie mir sagen, wo ich hin will?“ ausdrückt. Orientierungslosigkeit herrscht. Welchen Weg einschlagen, wenn es mehrere oder gar viele gibt?

Häufig wird die Entscheidung ob der zahlreichen Möglichkeiten vor sich her geschoben, um nur ja nicht die Schlechtere zu wählen, einen Fehler zu machen, die Zukunft zu verbauen. Alle Für und Wider werden abgewogen, der Verstand sagt dies, das Bauchhirn sagt das, was also tun?

Egal, wie die Entscheidung ausfällt, sie birgt immer Möglichkeiten und Überraschungen in sich. Keine Entscheidung zu treffen, ist wie eine Zwangsjacke, die in eine starre Haltung zwingt.

Sich entscheiden, ist der Beginn einer Reise ins Unbekannte, Wandelbare. Mut gehört dazu , Vertrauen und Glück. Mit der Bereitschaft zur Veränderung geht persönliches Wachstum Hand in Hand.

Alles Gute und bis bald,

Beate

Autor:

Österreich. *** Reflexionen zu Leben & Alltag: Persönlichkeit, Leben in Balance, Selbstmanagement, Gesundheit, Weisheitsgedanken, Kreativität, Lebensfreude.

2 Kommentare zu „1, 2 oder 3?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.